Tonstudio Tessmar Matinee #06

  + Klangbrücken Festival 2019 +

Kammerorchester Hannover - Solisten

Yuliia Van, Violine

Instrumentalisten der Lutherschule Hannover

 

Werke von Steve Reich, J. S. Bach, H. I. F. Biber und T. Riley 

Im Fokus des diesjährigen »Klangbrücken«-Festivals steht der 1936 in New York geborene Steve Reich, einer der originellsten Pioniere der »minimal music«. Die Kammerorchester Hannover-Solisten tragen zwei Werke bei: Duet (1993) und Double Sextet (2007).

Die Werke werden kontrastiert durch die berühmte Ciaconna von Bach und die ebenbürtige Passacaglia von Heinrich Ignaz Franz Biber. Beide Werke verfolgen in gewisser Weise mit ihren Variationen ebenfalls repetitive Prinzipien, Minimalismus auf opulenteste Weise...

Yuliia Van, Studentin der Soloklasse von Prof. Krzysztof Wegrzyn und Siegerin des Mirecourt Internationalen Violin-Wettbewerbs in Frankreich im letzten November, ist seit einigen Jahren Konzertmeisterin des Kammerorchesters Hannover.

In Kooperation mit der Lutherschule Hannover wird abschließend „In C“ von Terry Riley aufgeführt. 30 Instrumentalisten der Lutherschule mischen sich in die Aufführung und verwandeln das Tonstudio in einen erweiterten Bewusstseinsraum.

Zusätzlich werden bei Interesse Führungen durch das Tonstudio angeboten! 


Einlass ab 11:30, Konzert 12:00. 

+++Tickets+++

27€ an der Tageskasse inkl. eines Begrüßungsgetränks. Eine Reservierung ist erforderlich. 

 

> Ticket-Reservierung