Tonstudio Tessmar Konzert #10

Tilmann Wick und das Cello-Ensemble „Cesthetik“

 

Professor Tilmann Wick und das Celloensemble der unbegrenzten Möglichkeiten „Cesthetik“ spielen u.a. Werke von Georg Philipp Telemann, David Popper, Edvard Grieg und Manuel de Falla.

Die nahezu unbegrenzten klanglichen Möglichkeiten des Violoncellos werden in diesem Ensemblespiel zur Entfaltung gebracht und können hier mit Leichtigkeit alle Musikgenres bedienen.

Dass sich das Cello sozusagen selber begleiten kann, weil es durch den enormen Tonumfang vom tiefen Bass in die aller höchsten Höhen gespielt werden kann, macht es fast einzigartig, und lässt ein ganzes Orchester musizieren.

8 junge Cellist*innen und Prof. Wick verwandeln den Konzertraum des Tonstudios in einen einzigartigen Klangraum. Lassen Sie sich begeistern!

 

                      

 Das Programm zum Download als PDF. 


Einlass ab 17:00 Uhr, Konzert 18:00 Uhr. 

+++Tickets+++

27€ (15€ ermäßigt) an der Abendkasse. Eine Reservierung ist erforderlich. 

Ein Getränk zur Begrüßung ist inkludiert. 

> Ticket-Reservierung