Tonstudio Tessmar Concert  

CATT

 

ListenCollective, taz und Bedroomdisco präsentieren:

CATT - "See The Moon"-Tour live in Hannover.




„Bevor sie sprechen konnte, sang sie!“

Und sie hörte nicht mehr auf! Und dass sie dieses Immerweitersingen irgendwann mal auf die Bühnen dieses Landes neben (Deckung, fallende Namen!) Judith Holofernes, Kat Frankie oder gar Sarah Connor hieven würde, hätte die Kirchenchorposaunistin aus dem Dreihäuserdorf irgendwo im mitteldeutschen Mischwald wohl kaum ahnen können.

Oder doch? Betrachtet man ihre Biographie in der Retrospektive, liest sie sich wie ein gut orchestriertes Hineinfädeln ins Musikberlin der scheidenden Zehnerjahre. Eine Künstlerin, die ihren eigenen Sound in der musikalischen Bandbreite mit dem 2019 erschienenen Debüt „Moon“ (Listenrecords) irgendwo zwischen Joni Mitchell und Bon Iver einkerbte. Bunt gespieltes Klavier, hier mal Beirut-Bläser, da ein ganzer Gospelchor, allein im WG-Zimmer multipliziert, etwas Schreibtischperkussion, klassisch-verspielte Klavierimprovisationen und doch: klare Melodien und Texte, die (wie auch CATT selbst) immer wieder aufs Große, aufs Ganze blicken - „see the moon changing it’s position, like you going through transition. So don’t you worry, worry my dear! One day you’ll see it, see it clear.“

Zu Gast bei NDR2, DLF Kultur, Radio Eins oder MDR Kultur sowie als Support von Kat Frankie und Niels Frevert durfte CATT 2019 bereits einem breiten Publikum ihre Musik präsentieren und im Mai 2020 ist sie auf erster Solo-Tournee in Deutschland unterwegs.
Trotz ausgiebigen Waschens mit so einigen Wassern des Musikbetriebes - das Gefühl, diese fast kindlichnaive Freude an der Musik, am SONG transportiert CATT noch immer. Das spürt man auch bei ihren Konzerten - mal in ausufernden Bläser-Loop- und Stimmen-Arrangements, mal fragil am Klavier. Und so schafft sie es, selbst die Urmelancholie eines Leonard Cohen mit ihrer Stimme und ihrem Klavier mit dem zu färben, was ihre Musik schon immer barg: Hoffnung.

  


Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. 

+++Tickets+++

15€ (inkl. Gebühren)

 

>Ticket-Bestellung